ARTIKEL

Eintrag vom 23.11.2016

Lackexperiment: Rennwagen der 80er in heutigem Design

Man nehme einen Formel 1- Boliden aus den 1980er Jahren und versehe diesen mit einer kontemporären Lackierung. Die Idee kam Sean Bull, einem Grafikdesigner aus Großbritannien, der sich sogleich an diesen ungewöhnlichen Versuch gewagt hat.
 
Die Idee dahinter liegt auch in der Beantwortung der Frage, ob in früheren Jahren wirklich alles besser war und wenn ja, warum das so ist. Indem Sean Bull die Lackierung von heute mit der Karosserieform von früher kombiniert, wird schnell deutlich, welcher Aspekt in erster Linie die Wahrnehmung beeinflusst und für das positive Image der alten Rennwagen sorgt.
 
Insgesamt existieren 28 Fotos, auf denen vor allem zu sehen ist, wie unpassend und überdimensioniert heutige Sponsorenlogos auf den eleganten Formen früherer Fahrzeuge wirken. Ebenfalls zeigen sich deutliche Probleme in der Kombination der heutigen Red Bull oder Mercedes Lackierungen mit früheren Modellen.
 
Auf der anderen Seite funktioniert das Rot der Ferrari auch heute uneingeschränkt und auch das charakteristische Gelb der Renault lässt sich gut überführen. Selbiges gilt für die so ebenfalls noch vorhandenen Martini-Streifen des Williams-Teams.
 
Es bleibt abzuwarten, ob Sean Bull auch den umgekehrten Weg geht und die heutigen Rennwagen mit dem (virtuellen) Lack der 1980er Jahre versieht. Spannend wäre es schon ….
 
Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/alte-f1-autos-neue-lackierung-80er-renner-im-2016er-design-11586737.html

Weitere News aus 2016

Archiv - 2017

Kontakt

ALFA AUTO-LACK GmbH
Schneppenkauten 5a
57076 Siegen

Telefon: 0271 / 23 41 9 0
Telefax: 0271 / 23 41 9 19
E-Mail:

Öffungszeiten

Montag - Freitag
Samstag

07:30 - 17:00 Uhr
geschlossen

CMS Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.