ARTIKEL

Eintrag vom 19.12.2016

Von der richtigen Reparatur von Perlweiß-Tönen

Wie geht man mit weißen Perlglanz-Lackierungen um? Diese Frage stellt sich nun schon seit einigen Jahren. Seitdem Weiß wieder zu den beliebten Lackfarben gehört, sind auch besondere Effekte auf den Markt gekommen.
 
Exemplarisch lassen sich an dieser Stelle das „Mystic White“ von Mercedes-Benz oder auch die BMW-Lackierung „Mineral White“ nennen. Beiden Farbtönen ist gemeinsam, dass sie auf mehreren Schichten aufbauen und somit je nach Blickwinkel und Lichteinfall ganz eigene Farbeffekte hervorrufen.
 
Entscheidend für eine erfolgreiche Lackreparatur ist die Effektschicht. Damit diese richtig getroffen wird, behelfen sich Lackierer im Idealfall mit Spritzmustern, die auf drei Musterblechen aufgetragen werden. Gearbeitet wird dabei stets mit dem Grundfarbton sowie ein, zwei oder drei Effektgängen. Im Vergleich lässt sich dann bestimmen, welche Lackierung am ehesten mit dem Original übereinstimmt.  Wichtig ist zudem, dass die Musterbleche exakt beschriftet werden, um nicht durcheinander zu kommen.
 
Wenn es an die Lackierung direkt am Fahrzeug geht, sollten dessen Karosserieteile durchweg zusammen lackiert werden. Des Weiteren ist damit zu rechnen, dass benachbarte Teile mitlackiert bzw. angeglichen werden müssen. Zuletzt sollten Staub und Spritznebel besonders gründlich entfernt werden.
 
Bei der Lackierung der Effektschichten arbeitet man sich von außen nach innen vor und kalkuliert exakt so viele Spritzgänge ein, wie bei dem Musterstück, das sich am nächsten am Original befand. Nichtsdestotrotz steht fest, dass die Arbeit mit weißen Perlglanz-Lackierungen zu den größten Herausforderungen im Lackierbereich zählt.
 
Quelle: http://www.lackiererblatt.de/themen/reparatur-technik/schwieriger-effekt/

Weitere News aus 2016

Archiv - 2017

Kontakt

ALFA AUTO-LACK GmbH
Schneppenkauten 5a
57076 Siegen

Telefon: 0271 / 23 41 9 0
Telefax: 0271 / 23 41 9 19
E-Mail:

Öffungszeiten

Montag - Freitag
Samstag

07:30 - 17:00 Uhr
geschlossen

CMS Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.