ARTIKEL

Eintrag vom 13.04.2017

Autolack: worauf ist im Frühling zu achten

Der alljährliche Frühjahrsputz macht meist auch nicht vor dem Auto Halt. Neben einer gründlichen Reinigung und Lackpflege kommt es in diesem Zusammenhang auch auf ausreichenden Schutz vor Pollen und Verunreinigungen durch Vögel oder Insekten an.
 
Wichtig ist dabei, dass die Reinigungsmittel aus dem Haushalt auch im Haus bleiben und nicht auf dem Auto angewendet werden. Dies betrifft sowohl Scheuermilch als auch Essigreiniger, sowohl den Haushaltsschwamm als auch das Mikrofasertuch. Hintergrund ist die geringe Dicke der Schutzschicht um den Autolack, die bei den meisten Herstellern lediglich der eines Haares entspricht und bei 0,04 Millimeter liegt.
 
Wenn der Winter vorbei ist, steht zunächst einmal die Fahrt durch die Waschanlage auf dem Programm. In diesem Kontext sollte man nicht sparen und auf jeden Fall sowohl die Vorwäsche als auch den Unterbodenschutz auswählen. Des Weiteren sind die Felgen, die Einstiegsleisten sowie Scheiben und der Innenraum gründlich zu reinigen, um fit für den Frühling zu sein.
 
Ist dies erfolgt, so ist das Parken unter Bäumen zu vermeiden, da hier sowohl Pollen als auch Harze sowie das Sekret der Blattläuse drohen. Besonders klebrig und damit den Lack schädigend sind Kiefer, Ahorn, Birke und Raps. Dass das Stehen unter Bäumen auch die Gefahr von Vogelkot erhöht, versteht sich in diesem Zusammenhang von selbst.
 
Zeigen sich Verschmutzungen, so ist der Griff zum Spezialreiniger die beste Wahl. Die Beseitigung sollte insbesondere beim Vogelkot schnell erfolgen, da der Lack in Kombination mit UV-Licht zusätzlich Schaden nehmen kann. Sollte sich Vogelkot nicht ohne Weiteres entfernen lassen, so eignet sich das Einweichen mit einem feuchten Tuch. Nach ein paar Minuten Wartezeit sollte man der Verunreinigung leicht beikommen können. Notfalls sollte eine Lackierwerkstatt aufgesucht werden, die immer noch besondere Tipps und ggf. besondere Reinigungsmittel bereit hält.
 
Quelle:  http://www.otz.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Worauf-der-Autolack-im-Fruehling-allergisch-reagiert-1755438778

Weitere News aus 2017

Kontakt

ALFA AUTO-LACK GmbH
Schneppenkauten 5a
57076 Siegen

Telefon: 0271 / 23 41 9 0
Telefax: 0271 / 23 41 9 19
E-Mail:

Öffungszeiten

Montag - Freitag
Samstag

07:30 - 17:00 Uhr
geschlossen

CMS & Webdesign by Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.